Coburg: VSG verliert Heimspiel gegen Bühl

Misserfolg für Coburgs Volleyballer: die VSG Coburg/ Grub verliert in der Bundesliga gegen Bühl zuhause 1:3. Der erste Satz ging mit 25:22 noch ans Heimteam, danach verloren die Vestestädter den Faden.

VSG im Achterbahnmodus

Der zweite Satz war mit 12:25 eine klare Angelegenheit für die Gäste aus Baden. In den Sätzen drei und vier fingen sich die Mannen von Trainer Itamar Stein wieder, mit 20:25 bzw. 19:25 erwies sich Bühl letztlich aber als abgezockteres Team. Durch die Niederlage kann Coburg nicht an den Gegner aus Bühl in der Tabelle heranrücken und bleibt Achter. Immerhin: eine Sonderaktion bescherte der VSG mit 1700 eine überdurchschnittliche Zuschauerzahl in der HUK-Arena. Nächster Gegner ist auswärts Herrsching (Samstag, 20. Februar).
 



Anzeige