© Symbolbild

Coburg: Windböe erfasst Pkw

Am Samstagnachmittag (25. Juli) kam es gegen 16.15 Uhr auf der Autobahn A73 in Fahrtrichtung Coburg, kurz nach dem Parkplatz Coburger Forst, zu einem Unfall.

Der Opel eines 43-jährigen Fahrzeuglenkers wurde von einer Windböe erfasst und nach rechts gedrückt. Der Fahrer versuchte dies durch ein Gegenlenken auszugleichen. Hierbei kam er allerdings zu weit nach links und touchierte die Mittelleitplanke auf einer Länge von rund 100 Metern. Der Opel war noch fahrbereit. Es entstand ein Gesamtschaden von 10.000,– Euro.

 





Anzeige