© Symbolbild / Archiv

Coburg: Wohnraum für Asylbewerber gesucht

Seit Mitte des Jahres haben sich die Zustände in den Krisenherden der Welt massiv verschlechtert. Die Zahl der Länder, in denen Krieg herrscht ist deutlich angestiegen und dürfte eher noch zu- als abnehmen. Die Unterkünfte für Asylbewerber sind aber jetzt schon überfüllt. Ein Umstand, auf den Coburg jetzt reagiert.

Die Stadt bittet alle Mitbürger, Unternehmen und Institutionen, die Wohnungen ab zirka 60 Quadratmeter, Wohngebäude oder andere, als Unterkünfte geeignete Immobilien innerhalb des Stadtgebietes besitzen, diese (gerne auch zeitlich befristet) zur Anmietung anzubieten. Angebote nehmen die Mitarbeiter des Sozialamtes unter der Telefonnummer 09561 -89 1555 oder per E-Mail unter sozialamt@coburg.de jederzeit entgegen.

 



 



Anzeige