Coburg: Zwei Mal Totalschaden durch unachtsame Fahrweise

Zwei total demolierte Fahrzeuge und ein hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend (21. Januar) an der Kreuzung Lauterer Straße / Niorter Straße in Coburg. Die Fahrer der Unfallfahrzeuge blieben unverletzt.

Vorfahrt missachtet

Eine 39-Jährige befuhr mit ihrem VW die Niorter Straße in Fahrtrichtung der Autobahn A73. Zeitgleich fuhr ein 52-jähriger mit seinem Opel auf der vorfahrtsberechtigten Lauterer Straße. Da zum Zeitpunkt des Unfalls die Ampel außer Betrieb war, hätte die 39-Jährige die Vorfahrt gewähren müssen. Allerdings übersah sie diesen beim Überqueren der Kreuzung den Opel und es kam zum Zusammenstoß.

Erheblicher Sachschaden

Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Allerdings waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst abtransportiert werden. Der Gesamtschaden belief sich auf 12.500 Euro.



Anzeige