© Polizei

Coburg: Zwei Mal Totalschaden im Bereich der Frankenbrücke

Zwei Leichtverletzte sowie zwei Mal Totalschaden waren das Resultat eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag (19. September) im Bereich der Frankenbrücke in Coburg. Der Gesamtschaden belief sich auf rund 15.000 Euro.

Unfall beim Abbiegen

Ein VW Touran-Fahrer (40) aus dem Landkreis Coburg wollte von der Uferstraße kommend nach links auf die Frankenbrücke abbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden Dacia, der in Richtung Anger unterwegs war. Die 49–jährige Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und fuhr dem VW frontal in die linke Fahrzeugseite. Beide Fahrzeugführer erlitten leichtere Verletzungen.

Geringe Verkehrsstörungen

Beide Pkw hatten nach dem Unfall laut Polizeimeldung nur noch einen Schrottwert und mussten abgeschleppt werden. Es kam zu geringen Verkehrsbehinderungen am gestrigen Nachmittag in diesem Bereich.



Anzeige