Coburg: Zwiebelmarkt 2014 eröffnet

Der Coburger Zwiebelmarkt blickt auf eine Jahrhunderte alte Tradition zurück. Die 2014er Ausgabe wurde am heutigen Vormittag um 10:30 Uhr eröffnet. Die ersten Besucher des Marketes erhielten eine leckere wie auch deftige Mahlzeit. Kostenlos wurde Zwiebelkuchen an die Besucher des Marktes serviert.

Am Stand des Bäckermeisters Joachim Grosch verteilte die 2. Bürgermeisterin der Vestestadt, Birgit Weber, den Gästen jeweils ein Stück Zwiebelkuchen. Das dieser schmeckte, zeigte Julia Gerlach vom Coburger Stadtmarketing (Bild oben) beim Probierstück. Bis zum Freitagabend können die Besucher auf dem Marktplatz, der Spitalgasse und dem oberen Steinweg – wie es der Name schon sagt – alles rund um das Thema „Zwiebel“ erwerben. Viele Geschäfte locken in den zwei Tagen zudem mit „Zwiebelmarkt-Sonderangeboten“ unter dem Motto „Zu Preisen, bei denen die Augen tränen“.

 

 



 



Anzeige