© Pixabay / Symbolbild

Corona-Fall am Gymnasium Münchberg: 27 Schüler unter Quarantäne

Ein Schüler aus der achten Klasse des Gymnasiums in Müchberg (Landkreis Hof) wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Der Schüler war bereits als Kontaktperson bekannt. Das teilte am Montagabend (12. Oktober) das Landratsamt Hof mit.

Lehrer und Schüler werden am Dienstag auf das Coronavirus getestet

Zu den Kontaktpersonen des positiv getesteten Schülers zählen unter anderem 27 weitere Mitschüler der betroffenen Klasse. Sie werden unter Quarantäne gestellt und am Dienstag (13. Oktober) gemeinsam mit den Lehrkräften, die den Schüler unterrichtet haben, getestet.

 

UPDATE vom Donnerstag (15. Oktober):

Nachdem Anfang der Woche ein Schüler einer 8. Klasse aus dem Gymnasium Münchberg positiv auf das Corona-Vgetestet wurde, ist im Rahmen der Testreihe von Mitschülern und Lehrern ein weiterer Fall innerhalb der Klasse bekannt geworden. Die Kontaktpersonen des Betroffenen wurden ermittelt, unter Quarantäne gestellt und werden jetzt getestet. Die Quarantänezeit der Mitschüler der betroffenen Klasse sowie von neun Lehrkräften wurde dementsprechend verlängert.



Anzeige