© Stadt Bamberg

Corona-Lockerungen für Stadt und Landkreis Bamberg: Einzelhandel darf öffnen

UPDATE (09. März, 12:10 Uhr):

Der Einzelhandel in Stadt und Landkreis Bamberg wird für die ganze Woche bis einschließlich Samstag öffnen, dies verkündete in einem Schreiben am Dienstag (09. März) der Bamberger Landrat Johann Kalb. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts liegen die aktuellen (Stand: 0 Uhr) Inzidenzwerte für die Domstadt bei 37,5 und den Landkreis bei 46,9. Wie wir berichteten, überschritt der letztere Wert gestern am Montag die 50er Marke. Wäre dies an drei aufeinanderfolgenden Tagen so geblieben, so müssen laut den aktuellen Corona-Regelungen die Lockerungen rückgängig gemacht und erneut die Verschärfungen eingeführt werden.

Bamberger Landrat Kalb appelliert weiterhin an die Bevölkerung zur Vorsicht:

„Bitte halten Sie sich weiterhin an Abstand, Masken und gültige Kontaktbegrenzungen, damit wir diese Entwicklung auch im Interesse unseres Einzelhandels nicht gefährden".

Gleiches gelte für Museen und kontaktlosen Sport. Die niedrigen Inzidenzwerte sind auch für weitere Öffnungen zum Beispiel in der Gastronomie wichtig.

Die aktuelle Corona-Lage in Oberfranken (08. März 2021)

Die Geschäfte in Stadt und Landkreis Bamberg dürfen ab dem heutigen Montag (08. März) wieder öffnen, nachdem der Freistaat Bayern am vergangenen Sonntag für beide Kreisverwaltungen die für Lockerungen relevanten Inzidenzwerte von unter 50 feststellte. Eine Übersicht über die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen in Bayern finden Sie hier.

Diese Lockerungen treten in Kraft 

Im Einzelhandel sind für jeden Kunden 10 Quadratmeter bei einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern erlaubt. Bei größeren Verkaufsfläche ein Kunde pro 20 Quadratmeter. Bei einem Inzidenzwert unter 50 dürfen zudem auch Museen, Galerien, botanische und zoologische Gärten sowie Gedenkstätten öffnen. Im Außenbereich ist der kontaktfreie Sport in kleinen Gruppen mit bis zu zehn Personen erlaubt. Der Sport im Freien mit Kindern unter 14 Jahren ist in einer Gruppe mit bis zu 20 Teilnehmern erlaubt.

Landkreis überschreitet aktuell 50er Inzidenz

Heute am Montag überschritt nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts (kurz: RKI) der Landkreis den Inzidenzwert von 50 und liegt aktuell (Stand: 0 Uhr) bei 50,3. Sollte der Wert an drei aufeinanderfolgenden Tag über 50 liegen, so werden die getroffenen Lockerungen rückgängig gemacht und die Maßnahmen erneut verschärft. Die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen liegt für die Domstadt bei 42,7.




Anzeige