© Stadt Bayreuth

Corona-Meister in Oberfranken: Stadt Bayreuth führt weiterhin mit der NULL

Die Stadt Bayreuth darf sich weiterhin als Corona-Meister in Oberfranken betiteln: Seit dem vergangenen Sonntag (13. Juni) führt die Stadt mit einer Null-Inzidenz. Neben Bayreuth ist auch die Stadt Weiden und der Landkreis Tirschenreuth in Bayern offiziell coronafrei. Laut dem Robert-Koch-Institut (Stand: 0 Uhr) weißt am Dienstag (15. Juni) der Landkreis Bayreuth eine 7-Tage-Inzidenz von 2,9 auf.

Keine Neuinfektionen in Stadt und Landkreis Bayreuth

Wie das zuständige Landratsamt auf ihrer Seite bekannt gibt, gab es seit dem Vortag keine weiteren Neuinfektionen. Aktuell sind am Dienstag vier Personen im Landkreis und eine Person in der Stadt Bayreuth nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Genesen sind 4.756 Personen aus dem Landkreis und 3.373 aus der Stadt. Darunter werden auch Menschen gezählt, die symptomfrei waren.

264 Menschen seit Pandemie an und mit Coronavirus gestorben

Insgesamt sind zwölf Personen mit COVID-19 in stationärer Behandlung. Davon elf im Klinikum Bayreuth, ein Patient wird in der Sana-Klinik in Pegnitz behandelt. Darunter sind drei Patienten aus dem Landkreis. Seit Ausbruch der Pandemie sind insgesamt 8.398 Menschen an dem Coronavirus erkrankt gewesen. Davon stammen 4.915 aus dem Landkreis und 3.483 Personen aus der Stadt. 264 Menschen sind an oder mit Corona gestorben.

Die aktuellen Coronazahlen aus Stadt und Landkreis Bayreuth auf einem Blick:

  • Derzeit Infizierte: 5 (=)
  • Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie: 8.398 (=)
  • Genesene Personen: 8.129 (=)
  • Todesfälle: 264 (=)
  • 7-Tage-Inzidenz (Kreis): 2,9
  • 7-Tage-Inzidenz (Stadt): 0,0

(Stand: 15. Juni 2021)

Der Aktuell-Beitrag vom 14. Juni 2021
Corona-Meister in Oberfranken: Stadt Bayreuth mit einer Inzidenz von 0,0


Anzeige