© Landkreis Lichtenfels

Corona-Pandemie: Bundeswehr unterstützt den Landkreis Lichtenfels

Der Landkreis Lichtenfels bekommt in der aktuellen Corona-Lage Hilfe von der Bundeswehr. Die Soldaten vom 3. Sanitätsregiment I. aus Weißenfels (Sachsen-Anhalt) sind ausgebildete Notfall- beziehungsweise Einsatz- und Rettungssanitäter und werden bis Dezember vor Ort bei den Reihen-Testungen unterstützend tätig werden.

Stabsunteroffizier aus Bad Staffelstein meldet sich freiwillig

Seit dem heutigen Donnerstag (05. November) verstärken und unterstützen die Kräfte das Gesundheitsamt des Landratsamtes und das Tracing-Team. Besonders lobend erwähnte Meißner, dass sich ein junger Stabsunteroffizier aus Bad Staffelstein, der derzeit Dienst im Ausbildungszentrum in Hammelburg leistet, freiwillig gemeldet hat, um den Landkreis zu unterstützen.

 

Die steigenden Zahlen an Covid-Infizierten haben unsere personellen Kapazitäten beim und im Landkreis an die Grenzen gebracht. Wir sind sehr dankbar, dass Sie den Dienst bei uns aufnehmen und uns bei der Bekämpfung der Pandemie unterstützen. … Das ist für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine äußerst wertvolle Hilfe.

(Landrat Christian Meißner)

 

Soldaten werden in zwei Wochen durch ein weiteres Team ausgetauscht

Soldaten des 3. Sanitätsregiments I. aus Weißenfels sind derzeit insgesamt bei acht Amtshilfeeinsätzen im Dienst. Das jetzige im Landkreis Lichtenfels wird in 14 Tagen von einem neuen Team aus Sachsen-Anhalt abgelöst.



Anzeige