© TVO / Symbolbild

Creußen: Fahranfängerin (18) weicht Eichhörnchen aus

Ihre Tierliebe wurde einer 18-jährigen Fahranfängerin am Montagmorgen (13. März) auf der A9 bei Creußen (Lkr. Bayreuth) zum Verhängnis. Die junge Frau wollte einem Eichhörnchen ausweichen, welches über die Autobahn lief. Dabei geriet sie ins Schleudern und überschlug sich mehrfach.

Ersthelfer retten Fahranfängerin

Ersthelfer retteten die 18-Jährige aus dem Fahrzeugwrack. Die junge Frau wurde durch den Rettungshubschrauber mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. 

A9 kurzzeitig gesperrt

Die Autobahn A9 wurde aufgrund des Einsatzes des Rettungshubschraubers in Fahrtrichtung Berlin für eine kurze Zeit gesperrt. Am Auto entstand ein Schaden von rund 8.500 Euro.



Anzeige