Der Newsticker vom Freitag, 09. Dezember 2016

18:00 Uhr: Mitwitz: 24-Jährige unter Drogeneinfluss am Steuer erwischt
Am Donnerstagvormittag (08. Dezember) wurde im Rahmen einer Laserkontrolle eine 34-jährige Frau aus dem Raum Weißenbrunn (Landkreis Kronach) mit ihrem Fahrzeug angehalten. Die Beamten stellten bei der Dame drogentypische Merkmale fest. Die Frau räumte einen Drogenkonsum vor etwa vier Wochen ein. Der Dame wurde eine 24-stündige Fahrtuntersagung ausgesprochen. Weiterhin musste sie sich einer Blutprobe unterziehen und wird mit einem Fahrverbot zu rechnen haben.

17:19 Uhr: Bamberg: SPD will Grabsteine aus Kinderarbeit verbieten
Die SPD-Fraktion beantragt eine Änderung der Friedhofssatzung um auch auf dem Bamberger Friedhof sicherzustellen, dass keine Grabsteine aus Kinderarbeit gesetzt werden. „Wir sind uns alle einig, dass Kinderarbeit verhindert werden muss und wir darauf achten müssen keine Produkte aus Kinderarbeit zu kaufen oder zu verwenden“, so Felix Holland, Stadtrat der SPD. Deshalb stellt die SPD-Fraktion einen Antrag um die Friedhofssatzung in Bamberg anzupassen und Grabsteine aus ausbeuterischer Kinderarbeit zu verbieten.

16:12 Uhr: Forchheim: 83-Jähriger begeht Fahrerflucht
Beim Ein- und Ausparken zweier Pkw in der Klosterstraße am Donnerstagabend (08. Dezember) kam es zu einem Streifvorgang der beiden. Ein 83-jähriger Daewoo-Fahrer fuhr dabei zu eng an dem Audi eines 30-Jährigen vorbei und streifte diesen. 3.500 Euro Sachschaden sind entstanden. Der 83-Jährige setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Er konnte schließlich als Unfallverursacher ermittelt werden. Er hat sich wegen Unfallflucht zu verantworten.

16:05 Uhr: Bamberg: Vier neue Professoren an der Universität
Über frischen Wind in Forschung und Lehre dürfen sich die beiden Fakultäten Geistes- und Kulturwissenschaften sowie Humanwissenschaften der Universität Bamberg freuen. Zum Wintersemester 2016/17 haben vier Professorinnen und Professoren ihre Arbeit aufgenommen: Dr. Till Sonnemann übernahm die Juniorprofessur für Informationsverarbeitung in der Geoarchäologie.  Dr. Julia Franz ist neue Professorin für Erwachsenenbildung und Weiterbildung. Die Juniorprofessur für Evaluation im Kontext von Lehrerbildung hat Dr. Jennifer Paetsch übernommen. Dr. Daniela Sauer wird Juniorprofessorin für Beratung im schulischen Kontext.

14:45 Uhr: Oberfranken: Thomas Zimmer erneut zum Vizepräsidenten des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks gewählt
Am 9. Dezember wurde das neue Präsidium des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) in Münster gewählt. Als einer der beiden ZDH-Vizepräsidenten wurde Thomas Zimmer, Präsident der Handwerkskammer für Oberfranken, für die nächsten drei Jahre einstimmig wieder gewählt. Damit wird auch in den nächsten drei Jahren ein Oberfranke im Präsidium des Zentralverbands des deutschen Handwerks vertreten sein. „Dass die Kollegen mich wieder in das Amt des Vizepräsidenten gewählt haben, ist für mich eine Bestätigung für den Erfolg meiner Arbeit in den letzten 3 Jahren“, kommentierte Zimmer seine Wiederwahl. „Vieles, was wir in Oberfranken entwickelt und umgesetzt haben, hat mittlerweile auch in Berlin Gehör und Beachtung gefunden“.

10:00 Uhr: Bayreuth: Marktgräfliches Opernhaus schließt wegen Sanierung
Wie die Bayerische Schlösserverwaltung bekannt gibt, schließt das Informationszentrum Welterbe Markgräfliches Opernhaus Bayreuth zum 9. Januar 2017. Derzeit wird das Markgräfliche Opernhaus umfassend restauriert. Ab dem 9. Januar ist auch der Bereich des jetzigen Informationszentrums von der Sanierung betroffen. Es gibt jedoch noch bis einschließlich 8. Januar 2017 die Möglichkeit, das Informationszentrum im Foyer des Markgräflichen Opernhauses zu besuchen. Das Markgräfliche Opernhaus wird voraussichtlich im Frühjahr 2018 wieder eröffnet.



Anzeige