Der Winter kehrt zurück – 100 000 Euro Schaden auf Oberfrankens Autobahnen

Obwohl es in den Medien mehrfach angekündigt wurde, dass ab Donnerstag mit erheblichen Schneefällen in der Region zu rechnen ist, haben dies viele Kraftfahrer ignoriert und ihre Fahrgeschwindigkeit nicht den Wetterverhältnissen angepasst.


 

Auf den Autobahnen im Zuständigkeitsbereich der Verkehrspolizeiinspektion Hof kam es deshalb am Donnerstag zu insgesamt 11 Verkehrsunfällen, die aber allesamt relativ glimpflich verliefen. An diesen Verkehrsunfällen waren insgesamt 10 Pkw und 3 Lkw beteiligt. Der verusachte Gesamtschaden liegt bei nahezu 100.000 Euro. Glücklicherweise wurde aber nur eine Person leicht verletzt. Gegen alle Fahrzeugführer wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.



Anzeige