Diebestour in Hof: Jugendliche (15 & 16) lassen Kleidungsstücke verschwinden

Am Mittwoch (14. August) wurden zwei junge Mädchen in der Hofer Innenstadt beim Diebstahl von Kleidungsstücken beobachtet und gestellt. Es zeigte sich, dass die Teenager zuvor auch in anderen Geschäften zugeschlagen hatten.

Kleidung verschwindet bei der Anprobe

Am gestrigen Nachmittag wurden die zwei jungen Frauen von einer Mitarbeiterin eines Bekleidungsgeschäftes in der Innenstadt dabei beobachtet, wie sie gemeinsam in einer Umkleidekabine Kleidungsstücke anprobierten. Als sie die Umkleidekabine verließen, war von den anprobierten Kleidungsstücken nichts mehr zu sehen. Allerdings waren ihre mitgeführten Taschen prall gefüllt. Die beiden 15- und 16-jährigen wurden deshalb von einer Verkäuferin angehalten und die Polizei alarmiert.

„Beute“ auch aus anderen Läden

Bei der Überprüfung der Taschen kamen die anprobierten Kleidungsstücke wieder zum Vorschein. In einer mitgeführten Einkaufstasche wurde noch weiteres Diebesgut von einem anderen Bekleidungsgeschäft aufgefunden. Zudem trugen die Jugendlichen unter ihrer Oberbekleidung noch weiteres Diebesgut. Sie erhalten nun mehrere Ladendiebstahl-Anzeigen.



Anzeige