Bamberg: Unbekannter klaut Geldbeutel in Supermarkt

Ein bislang Unbekannter gelangte am Samstagnachmittag (13. März) an die Geldbörse einer Bambergerin, die diese zum Einkaufen in ihrer Jackentasche verschlossen hielt. Die Kriminalpolizei Bamberg erhofft sich Zeugenhinweise.

Diebstahl in der Villachstraße

Die junge Frau betrat gegen 14:40 Uhr einen Supermarkt in der Villachstraße. Nach fünf Minuten bemerkte sie, dass ihre Geldbörse samt Inhalt aus ihrer Jackentasche gestohlen worden war. Im Verdacht der Kriminalpolizei steht aktuell ein unbekannter Mann, der im Supermarkt in der Nähe der bestohlenen Frau stand und anschließend zügig das Weite suchte.

Beschreibung des Mannes

  • zirka 35 Jahre alt
  • etwa 170 Zentimeter groß und schlank
  • südländisches Aussehen
  • kurze, krause Haare
  • buschige Augenbrauen und große Nase

Zeugen, die am Samstag (13. März) im Zeitraum von 14:40 Uhr bis 15:00 Uhr, verdächtige Personen und/oder Personen mit der passenden Personenbeschreibung im Bereich der Villachstraße beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Angaben machen können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 0951/9129-491 bei der Kriminalpolizei Bamberg.

Taschendiebstahl vermeinden

Damit Sie nicht auch Opfer werden, rät die oberfränkische Polizei:

  • Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.
  • Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.
  • Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.


Anzeige