© DKMS

DKMS – Typisierungsaktion: Hofer Feuerwehrmann braucht Hilfe

Die Hofer Feuerwehr wird am 13. März in ihren Räumlichkeiten am Hofer Hallplatz eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) durchführen. Von 11:00 bis 15:00 Uhr findet die Aktion statt. Hintergrund ist die Krebserkrankung des langjährigen Hofer Feuerwehrmannes Reiner Franz aus Moschendorf.

OB Fichtner übernimmt Schirmherrschaft

Der 57-Jährige Reiner Franz aus Neuköditz ist an Leukämie erkrankt und benötigt dringend einen geeigneten Knochenmarkspender. Trotz weltweiter Suche ist bislang niemand gefunden wurden. Hofs Oberbürgermeister Harald Fichtner hat die Schirmherrschaft bei dieser Aktion übernommen!

Hof: Feuerwehrmann sucht dringend Stammzellenspender (Bericht vom 17. Februar)

Jeder kann mitmachen

Mitmachen kann grundsätzlich jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 55 Jahren. Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung werden dem Spender fünf Milliliter Blut abgenommen, damit seine Gewebemerkmale bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion registrieren ließen, müssen nicht erneut an der Aktion teilnehmen. Ihre Daten stehen weiterhin für alle Patienten zur Verfügung.

Finanzielle Unterstützung wichtig

Genauso wichtig ist auch die finanzielle Unterstützung der Aktion. Die Neuaufnahme eines jeden Spenders kostet die DKMS 40 Euro. Als gemeinnützige Gesellschaft ist die DKMS bei der Spenderneugewinnung allein auf Geldspenden angewiesen. Wenn auch Sie helfen wollen und noch nicht registriert sind, dann nutzen Sie doch die Chance und lassen Sie sich typisieren. Dies kann unter anderem unter dkms.de/registrierung erfolgen.

DKMS Spendenkonto

IBAN:DE64641500200000255556
BIC:SOLADES1TUB

Mehr Informationen

Alles Wissenswerte rund um die DKMS, Stammzellenspende und Blutkrebs gibt es HIER

 

 



Anzeige