Döbra (Lkr. Hof): Kinderzimmerbrand – 7-jähriger Junge verletzt

Gegen 6.00 Uhr am Donnerstagfrüh ist in einem Döbraer Mehrfamilienhaus ein Wohnungsbrand ausgebrochen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge, kommt als Brandursache eine umgefallene Stehlampe in Frage, die das Kinderzimmer entzündete. Glücklicherweise wurden die Flammen von den Anwohnern bemerkt und mit Hilfe der Feuerwehr gelöscht. Bis auf ein 7jähriges Kind kamen alle Bewohner unverletzt mit dem Schrecken davon. Der Junge musste wegen eingeatmetem Rauchgas vom Notarzt behandelt werden. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Brandschaden auf ca. 10.000 EURO.

 



 



Anzeige