© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Döbra: Verkehrsfreigabe der Staatsstraße 2194 nach Bauarbeiten

Die Straßenbauarbeiten in dem 1,8 Kilometer langen Streckenabschnitt der Staatsstraße 2194 von Kleindöbra bis Döbra (Landkreis Hof) werden jetzt fertiggestellt. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth mit. Der Bereich des Ortseingangs von Kleindöbra wurde in Kooperation von Bauamt und der Stadt Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) umgestaltet und erneuert. Im Laufe des Freitags (20. November) soll die Staatsstraße für den Verkehr freigegeben werden.

Ausbau der Ortsstraße

Neben der Beseitigung einer Fahrbahnengstelle durch Abbruch eines alten Wohngebäudes, wurde im Ortseingangsbereich eine neue Querungshilfe für Fußgänger im Bereich der Bushaltestelle geschaffen. Weiterhin wurde die Fahrbahn zwischen Döbra und Kleindöbra erneuert sowie die Ortsstraße samt neuer Wasserleitungen ausgebaut.

Baukosten bleiben im vorgegebenen Rahmen

Die Gesamtbaukosten an der Staatsstraße von rund 650.000 Euro bleiben laut Bauamt voraussichtlich innerhalb des Kostenrahmens. Die Stadt Schwarzenbach am Wald investierte zudem 200.000 Euro für die Wasserleitung, die Ortsstraße, das Bushäuschen und die Vorbereitungen für die Breitbandverkabelung.



Anzeige