© News5 / Fricke

Döhlau: 20-Jähriger stirbt bei Unfall

Update (18:18 Uhr)

Am Dienstagnachmittag (14. Februar) ereignete sich auf der HO5 bei Döhlau im Landkreis Hof ein tödlicher Verkehrsunfall. Der 20-jährige Fahrer war mit seinem Wagen zwischen Tauperlitz und Kautendorf unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte.

Fahrer stirbt am Unfallort

Durch die Wucht des Aufpralls verformte sich das Fahrzeug so stark, dass der Fahrer eingeklemmt wurde. Zusätzlich erlitt er dabei so schwere Verletzungen, dass der sofort hinzugerufene Notarzt nur noch den Tod feststellen konnte. Der Feuerwehr obliegt nun die belastende Aufgabe, den Leichnam des jungen Mannes aus dem Fahrzeug zu befreien. Die Kreisstraße blieb während der Bergungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Erstmeldung (16:18 Uhr)

In Döhlau im Landkreis Hof hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Zwischen Tauperlitz und Kautendorf ist ein Pkw von der Straße abgekommen und dann gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer wurde eingeklemmt und ist schwer verletzt. Die Straße ist momentan (16:00 Uhr) gesperrt.



Anzeige