©  Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Dörfles-Esbach: Sturzbetrunken beim Bäcker eingeschlafen!

Wie die Coburger Polizei am Mittwoch berichtete, fuhr am gestrigen Tag (04. Dezember) ein 41-Jähriger zu einer Bäckerei-Filiale in der Ziegelei in Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg). Eine Zeugin sah, wie der Mann sein Fahrzeug gegen 10:00 Uhr auf dem Parkplatz einparkte und im Anschluss zum Bäcker torkelte.

Polizei weckt 41-Jährigen

Dort angekommen, bestellte er sich einen Kaffee und einen Glühwein. Während des Trinkens schlief er auf einem Stuhl im Geschäft ein. Da nicht auszuschließen war, dass der 41-Jährige nach seinem Nickerchen in der Bäckerei mit seinem Auto betrunken wegfährt, verständigte eine Angestellte die Coburger Polizei. Diese traf den deutlich alkoholisierten 41-Jährigen in der Filiale an und weckten ihn.

Alkoholtest nicht möglich

Zu einem Alkoholtest war der Mann aufgrund einer starken Alkoholisierung nicht mehr in der Lage. So wurde eine Blutentnahme im Klinikum angeordnet und durchgeführt. Dieses Ergebnis steht noch aus. Zudem stellten die Beamten den Fahrzeugschlüssel sicher. Die Polizei ermittelt gegen den Mann aus Dörfles-Esbach nun wegen Trunkenheit im Verkehr.