© Symbolbild / Archiv

Dörfles: 46-Jähriger verunglückt bei Motorcross-Event

Am Samstagnachmittag (18. Juni) ist ein 46-jähriger Motocross-Teilnehmers bei einer Veranstaltung in Dörfles (Landkreis Kronach) ums Leben gekommen.

An der Unglücksstelle verstorben

Kurz nach 16.00 Uhr kam der Thüringer in einer engen Rechtskurve von der Strecke ab und prallte mit seiner Maschine gegen zwei Bäume. Durch die Kollision zog sich der Fahrer schwerste Verletzungen zu. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen eines Notarztes verstarb der Verunglückte noch an der Unfallstelle.

Obduktion soll Klarheit bringen

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg unterstützte ein Sachverständiger die Beamten der Polizei Kronach bei der Klärung der Unfallursache. Eine Obduktion soll jetzt Klarheit darüber bringen, ob der Thüringer aus gesundheitlichen Gründen oder wegen eines Fahrfehlers verunglückt ist.



Anzeige