© Polizei Oberfranken

Drei Festnahmen in Coburg: Polizei stellt Marihuana bei Drogendeal sicher!

Marihuana im dreistelligen Grammbereich und Bargeld stellten die Drogenfahnder der Coburger Kriminalpolizei am Montagnachmittag (11. Januar) in Coburg sicher. Bei einem mutmaßlichen Drogendeal in der Innenstadt von Coburg wurden drei Männer festgenommen.

23-Jähriger gerät in den Fokus der Ermittler

Nach umfangreichen Ermittlungen geriet ein 23-Jähriger aus dem Landkreis Coburg ins Visier das Visier der Fahnder. Am Montag hafteten sich die Beamten an seine Fersen und beobachten, wie der Tatverdächtige in der Coburger Innenstadt einen Rucksack an einen 20-Jährigen aus der Vestestadt übergab.

Fahnder stellen Drogen sicher

Im Anschluss wurden die beiden Männer festgenommen. Zudem klickten bei einem 22-Jährigen, der sich im Fahrzeug des Drogendealers befand, ebenso die Handschellen. Mehr als 100 Gramm Marihuana wurden sichergestellt.

Wohnungsdurchsuchungen bei den Festgenommenen

Weiterhin durchsuchten die Polizisten das Fahrzeug sowie die Wohnungen der drei Tatverdächtigen. Hierbei stellten sie Bargeld und weiteres Marihuana im zweistelligen Grammbereich sicher. Alle  jungen Männer müssen sich nun wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Coburg dauern hierzu an.



Anzeige