© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Täter brechen in drei Firmen ein!

Zu gleich drei Einbrüchen kam es in der Nacht von Mittwoch (3. April) auf Donnerstag (4. April) in Firmenanwesen im Coburger Stadtteil Creidlitz. Dabei hinterließen die Täter einen Sachschaden von 15.000 Euro. Ihre Beute lag ebenfalls im fünfstelligen Bereich. Die Polizei Coburg sucht derzeit nach Zeugenhinweisen.

Täter brechen bei Autoteilzulieferer ein und stehlen nichts

Das erste Ziel der Täter war das Gebäude eines Autoteilzulieferers im Fabrikweg. Dort entwendeten die Einbrecher jedoch nichts und verließen die Firma wieder.

Einbrecher finden in der Lkw-Werkstatt mehrere Geldkassetten

Danach brachen die Täter über ein Bürofenster in eine Lkw-Werkstatt ein und durchsuchten mehrere Räume. Dort fanden sie mehrere Geldkassetten, aus denen sie laut Angaben der Polizei Bargeld im niedrigen fünfstelligen Bereich entwendeten. Die Einbrecher hinterließen weiterhin einen Sachschaden von mindestens 10.000 Euro.

Täter leihen sich für den Transport der Ware das Fahrzeug des Getränkemarktes aus

Auch auf eine Weinhandlung hatten es die Täter abgesehen. Dort verschafften sie sich über eine Metalltür, die zum Lager führt, den Zutritt in die Innenräume. Sie entwendeten Münzgeld sowie größere Mengen an Spirituosen. Zudem ließen die Einbrecher den Schlüssel für einen der weißen Kleintransporter des Getränkemarktes mitgehen, um die Beute abtransportieren zu können. Nach dem Transport brachten die Täter das Fahrzeug sogar wieder zurück.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Coburg ermittelt nun in drei Fällen wegen Einbruchsdiebstahl.

 

Zeugen, die zum genannten Tatzeitraum, sachdienliche Hinweise wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 09561 / 645 209 bei der Polizei Coburg zu melden. 



Anzeige