© Polizei

Drogenfahrt in Weidhausen: 29-Jähriger überfährt fast ein junges Mädchen

Eine Autofahrt unter Drogeneinfluss hätte in Weidhausen (Landkreis Coburg) am Dienstag (22. Mai) beinahe ein schreckliches Ende genommen. Auf der Flucht vor der Polizei verfehlte der Fahrer ein junges Mädchen nur knapp. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Flüchtiger rast durch Ortschaft

Gegen 15:40 Uhr fiel einer Polizeistreife ein Pkw-Fahrer auf, der ohne angelegten Sicherheitsgurt auf der Hauptstraße in Weidhausen unterwegs war. Als die Beamten den Fahrer auf Höhe des Rathauses einer Kontrolle unterziehen wollten, beschleunigte dieser seinen Golf und flüchtete in Richtung Lettenreuther Straße. Dabei missachtete er das Rotlicht an der Fußgängerampel beim Rathaus, wo gerade ein Mädchen bei Grün die Straße überquerte. Das Mädchen hatte großes Glück, nicht vom Pkw erfasst zu werden. Sie blieb ohne Verletzungen.

Polizei sucht Zeugen

Am Ortsausgang konnte der Fahrer schließlich angehalten und kontrolliert werden. Der 29-Jährige war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zudem stand er unter dem Einfluss von Drogen.

 

Zeugen und insbesondere das Mädchen, dass die Straße überquerte, werden gebeten, sich mit der Polizei in Neustadt bei Coburg unter der Telefonnummer 09568/9431-0 in Verbindung zu setzen.

 



Anzeige