Drogenschmuggler bei Arzberg gestellt

Über 90 Gramm Crystal aus Tschechien brachte am Montagabend eine 46-jährige Thüringerin über die Grenze. Fahnder der Marktredwitzer Polizei ertappten die Drogenschmugglerin mit der im Wagen gut versteckten, heißen Ware. Nun sitzt sie in Untersuchungshaft.

Um 18.45 kontrollierten die speziell geschulten Polizisten das Mietfahrzeug der 46-Jährigen auf der Bundesstraße B303 nahe Arzberg im Rahmen der Schleierfahndung. Die Thüringerin war kurze Zeit vorher aus Tschechien eingereist. Nachdem die Beamten bei der Fahrerin durch einen Test feststellten, dass sie Betäubungsmittel konsumiert hatte, nahmen sie den Mietwagen genauer unter die Lupe. Gut im Kofferraum versteckt, entdeckten die Fahnder schließlich die beachtliche Menge der gefährlichen Droge. Nach einer Blutentnahme im Krankenhaus musste die 46-Jährige die Beamten zur Wache begleiten. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kripo Hof. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die Schmugglerin am Dienstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Untersuchungshaftbefehl erließ. Mittlerweile sitzt die Thüringerin in einer Justizvollzugsanstalt.



Anzeige