Drogenschmuggler bei Schirnding aufgeflogen

Mit der Einlieferung in eine Justizvollzugsanstalt endete für einen 45-jährigen Mittelfranken eine Drogenbeschaffungsfahrt nach Tschechien. Schleierfahnder der Marktredwitzer Polizei kontrollierten den Mann bei der Rückreise in einem Zug.  


 

Bei der Überprüfung ergaben sich für die Fahndungsspezialisten Verdachtsmomente für einen Körperschmuggel. Der 45-Jährige rückte dann vor einer eingehenden Durchsuchung das Rauschgift heraus. Die Fahnder stellten die knapp 15 Gramm Crystal sicher. Die Kriminalpolizei Hof hat die weiteren, erforderlichen Ermittlungen übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof erließ der zuständige Ermittlungsrichter Haftbefehl wegen Einfuhrschmuggel gegen den Mittelfranken. Er befindet sich seitdem in einer Justizvollzugsanstalt.



Anzeige