Dronco AG in Wunsiedel meldet Insolvenz an

Die Dronco AG in Wunsiedel hat Insolvenz angemeldet.

Hohe Investitionen in den vergangenen Jahren seine der Grund für diesen Schritt, heißt es aus dem Unternehmen.

Dennoch zeigt sich der vorläufige Insolvenzverwalter Joachim Exner optimistisch. Er gehe fest davon aus, dass das Unternehmen gerettet werden kann.

Die Geschäfte laufen, so Exner, nach wie vor gut. Allerdings musste das der Schleifmittelhersteller in den vergangenen Jahren immer wieder Investitionen tätigen um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Dronco AG in Wunsiedel ist ein weltweit agierender Hersteller für Trenn- und Schruppscheiben.
Das Unternehmen feierte im vergangenen Jahr 50. Jubiläum.

Aktuell sind bei Dronco rund 300 Mitarbeiter beschäftigt.



Anzeige