© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Drügendorf: Radfahrer prallt ungebremst in stehenden Lkw-Anhänger

Auf der Straße zwischen Drügendorf und Eggolsheim (Landkreis Forchheim) ereignete sich am Dienstagnachmittag (18. Dezember) ein heftiger Unfall. Ein Radfahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Lkw-Anhänger mit Warndreieck gesichert

Der 29-Jährige ist mit seinem Rad auf der abschüssigen Strecke unterwegs, als er plötzlich ungebremst gegen den Anhänger eines stehenden LKW-Zuges prallt. Dieser war außerorts abgestellt und wurde mit einem Warndreieck abgesichert.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Der Aufprall war so heftig, dass sich der Mann schwer verletzte. Unter anderem sein Kopf bekam einiges ab. Der 29-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Uni-Klinik geflogen. An seinem Fahrrad entstand ein Sachschden von etwa 1.000 Euro.



Anzeige