© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Ebensfeld: Holzschuppen brennt nieder

Rund 25.000 Euro Sachschaden verursachte am frühen Samstagmorgen (23. September) der Brand eines Holzschuppens im Eebensfelder Ortsteil Unterneuses (Landkreis Lichtenfels). Der Kriminaldauerdienst der Kripo Coburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Keine Verletzten zu beklagen

Gegen 2:30 Uhr bemerkten Bewohner ungewöhnliche Geräusche und entdeckten dann den bereits brennenden Holzschuppen. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten den Brand rasch im Griff und gelöscht. Das Feuer beschädigte allerdings auch eine angebaute Garage sowie das Wohnhaus. Der Schuppen, in dem Holz gelagert war, wurde durch das Feuer komplett zerstört. Verletzte gab nicht.



Anzeige