Ebensfeld (Lkr. Lichtenfels): Bankräuber zu Haftstrafe verurteilt

Der Bankräuber von Ebensfeld (landkreis Lichtenfels) soll für fünf Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Dazu ist er jetzt vom Landgericht Coburg verurteilt worden. Allerdings ist das Urteil noch nicht rechtskräftig. Die Verteidigung hat bereits Revision angekündigt. Der Verurteilte hatte die Tat bis zuletzt bestritten. Das Gericht sah es aber als erwiesen an, dass es sich bei dem Beklagten um den Bankräuber handelt, der auf dem Überwachungsvideo zu sehen ist. Der Verurteilte hatte im Januar 2013 zusammen mit einem Komplizen die örtliche Sparkasse überfallen. Mit einer Schusswaffe hatten sie einen Angestellten bedroht und anschließend mit mehreren tausend Euro geflüchtet.

 


 

 



Anzeige