Ebensfeld (Lkr. Lichtenfels): Holzschuppen brennt ab – hoher Schaden

Am Abend des gestrigen Donnerstags (09. Januar) bemerkte eine aufmerksame Anwohnerin der Ebensfelder Gartenstraße, dass es in einem benachbarten Holzschuppen brannte und alarmierte die Hausbewohner und die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten dann das Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Garagengebäude verhindern, der Schuppen brannte jedoch nahezu komplett ab. Ein 73-jähriger Hausbewohner erlitt Verbrennungen an der Hand, als er Gegenstände aus dem bereits brennenden Schuppen holte, zudem verletzte sich die 54-Jährige, die das Feuer bemerkt hatte, bei einem Sturz. Der Sachschaden summiert sich auf insgesamt etwa 20.000 Euro, da die Brandursache bislang unklar ist, hat der Coburger Kriminaldauerdienst die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 09561/6450 um Hinweise.

 


 

 



Anzeige