© News5 / Merzbach

Ebensfeld: 16-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Bei einem tragischen Unfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Messenfeld und Döringstadt (Markt Ebensfeld / Landkreis Lichtenfels) wurde am Dienstagabend (14. Juni) ein 16-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt.

 

 

16-Jähriger kommt in einer Kurve von der Straße ab

Gegen 18:00 Uhr war der Teenager aus dem Landkreis Lichtenfels mit seinem Honda Leichtkraftrad zwischen den beiden Ortsteilen unterwegs, als er bei Starkregen in einer Rechtskurve vermutlich die Kontrolle über sein Zweirad verlor. Der 16-Jährige kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Wasserdurchlauf. Bei dieser Kollision zog sich der junge Mann schwerste Verletzungen zu. Die Reanimationsmaßnahmen eines Notarztes blieben vergebens. Der Jugendliche erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. 

Notfallseelsorger kümmerte sich um die Angehörigen

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle und unterstützte die Polizei bei der Klärung der Unfallursache. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um die Angehörigen.

 

Aktuell-Bericht zu dem schweren Unfall:

 

 

Weiterer Motorradunfall auf der B4 bei Rödental

Zu einem weiteren schweren Motorradunfall kam es am Nachmittag (14. Juni) auf der Bundesstraße B4 bei Rödental (Landkreis Coburg). Der Vorfall ereignete sich kurz vor der Auffahrt auf die Autobahn A73. Ein Auto und ein Motorrad überholten eine Kolonne von Pkw auf der zweispurigen Bundesstraße. Als diese einspurig wurde, kollidierten beide Verkehrsteilnehmer miteinander. Der Motorradfahrer stürzte und rutschte circa 100 Meter über die Straße. Er zog sich bei dem Sturz lebensgefährliche Verletzungen zu. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus geflogen. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Es bildete sich ein langer Stau. (Quelle: News5)



Anzeige