© Polizei

Ebensfeld: Verwirrt nach Einnahme von „Zauberpulver“

Eine 37 Jahre alte Frau löste am Mittwoch (06. Mai) einen Polizeieinsatz in Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels). Die Frau machte einen verwirrten Eindruck und gab an ein „Zauberpulver“ konsumiert zu haben.

Mutter unter Drogeneinfluss

Am späten Abend ging bei der Polizeiinspektion Lichtenfels die Mitteilung über eine verwirrte Person in einem Ortsteil von Ebensfeld ein. Bei Eintreffen konnten die Beamte eine junge Mutter antreffen, die bereits von den hinzugezogenen Rettungskräften versorgt wurde. Die 37-Jährige machte total wirre Angaben, gestikulierte wild umher und sprach von einem „Zauberpulver“, welches sie in einem Plastikbehälter vorzeigte. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht, dass die Frau unter Betäubungsmittel stand und wurde deshalb zur weiteren Abklärung in das Klinikum Lichtenfels verbracht. Die im Haushalt befindlichen Kleinkinder wurden durch den getrennt lebenden Vater abgeholt.



Anzeige