Ebermannstadt: 19-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) wurde ein 19 Jahre alter Motorradfahrer am Sonntagnachmittag (17. Mai) schwer verletzt. Der junge Fahrer war nach der Kollision mit einen Verkehrszeichen schwer gestürzt.

Motorradfahrer fährt ins Bankett

Am späten Nachmittag fuhr ein 19-jähriger aus dem mittelfränkischen Raum mit seinem Motorrad auf der Kreisstraße von Burg Feuerstein kommend in Richtung Ebermannstadt. In einer langgezogenen Linkskurve geriet er vermutlich aus Unachtsamkeit nach rechts ins Bankett und stieß gegen einen Straßenleitpfosten und Verkehrszeichen. Dabei stürzte der junge Mann und blieb schwerverletzt liegen. Nach der notärztlichen Versorgung wurde der Biker in das Krankenhaus nach Forchheim gebracht. An seiner Honda entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 2.500 Euro.



Anzeige