Ebermannstadt: Wer kennt den Hühnerdieb?

Ein Huhn und rund 20 Bruteier entwendete seit Anfang August ein bislang unbekannter Hühnerdieb aus einem Stall in Rüsselbach, einem Ortsteil von Ebermannstadt (Landkreis Forcheim). Das vermeldete am heutigen Freitag (07. September) die Polizei. Die Beamten suchen nun nach Zeugen.

Seltenes „Lachshuhn“ gestohlen

Über mehrere Wochen hinweg suchte der Unbekannte den Stall auf einem Privatgrundstück in Rüsselbach heim und stahl daraus die Eier der Hühnerrasse „Brahma“ und ein Tier der seltenen Rasse „Lachshuhn“. Tatverdächtig ist laut Polizei ein rund 65 Jahre alter Mann. Dieser ist von kleiner und untersetzter Statur und war mit einem blauen Kleinwagen unterwegs. Die Polizei Ebermannstadt sucht nun Zeugen, die unter der Rufnummer 09194 / 73 88-0 Hinweise zu dem Hühnerdieb geben können.



Anzeige