© TVO / Symbolbild

Ebersdorf: 59-Jähriger fährt in Baustellenabsperrung

Ein Schaden von mindestens 6.000 Euro, ein demoliertes Auto sowie eine beschädigte Baustellenabsicherung waren am gestrigen Feiertag (3. Oktober) die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Kreisstraße CO13 bei Ebersdorf (Landkreis Coburg). Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit führte bei einem 59-jährigen Autofahrer zu dem Vorfall.

Unfallfahrer hatte Geburtstag

Der Mann übersah eine Baustellenabsperrung und fuhr gegen die dort aufgestellten Verkehrszeichen. Während der Schaden an der Baustellenbeschilderung nicht zu groß war, bekam allerdings das Auto des 59-Jährigen gehörig was ab. Zu allem Überfluss hatte der Fahrer am gestrigen Tag noch seinen Geburtstag, den er sicherlich angenehmer hätte verbringen wollen.



Anzeige