A73/Ebersdorf: Auto brennt auf der Autobahn aus

Ein 53-jähriger VW Fahrer und sein Beifahrer fuhren am Montag die Autobahn A 73 in Richtung Suhl im Landkreis Coburg entlang. Auf Höhe der Ausfahrt Ebersdorf stellte der Fahrer Brandgeruch im Fahrzeug fest und hielt unverzüglich auf dem Seitenstreifen an. Nahezu zeitgleich schlugen die ersten Flammen aus dem Motorraum des VW. Beide Insassen konnten sich glücklicher Weise hinter die Leitplanke in Sicherheit bringen und den Notruf absetzen, bevor das Fahrzeug vollständig in Flammen aufging. Die Feuerwehr Ebersdorf und Lichtenfels konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Ein Abschleppunternehmer wurde mit der Bergung des Wracks beauftragt. Für die Dauer der Lösch- bzw. Reinigungsarbeiten wurde die rechte Fahrspur der A73 durch die Autobahnmeisterei Coburg gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro.

 


 

 



Anzeige