© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Ebersdorf bei Coburg: 45-Jähriger prügelt mit Brechtstange auf Freundin ein

Offenbar von Eifersucht getrieben griff am späten Samstagabend (22. Oktober) ein 45 Jahre alter Mann seine Freundin mit einer Brechstange an und verletzte sie am Kopf. Nach Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Coburg erging am Montag (24. Oktober) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen.

Mann drang gewaltsam in die Wohnung seiner Lebensgefährtin ein

Wie die Polizei am heutigen Dienstag mitteilte, wollte die 45-jährige Frau den Abend ohne ihren Lebensgefährten verbringen und befand sich gegen 23:00 Uhr allein in ihrer Wohnung im Ortsteil Großgarnstadt (Landkreis Coburg). Dies missfiel dem Freund offensichtlich und er verschaffte sich gegen 23:00 Uhr mit einer Brechstange Zutritt zu den Wohnräumen seiner Freundin. Dort griff er sie nach bisherigen Erkenntnissen an, schlug ihren Kopf gegen die Wand und verletzte sie zudem mit dem Brecheisen im Kopfbereich.

Opfer musste mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden

Verständigte Angehörige der 45-Jährigen wählten den Notruf. Kurze Zeit später nahmen Polizisten den gewalttätigen Mann noch in dem Anwesen vorläufig fest. Sein verletztes Opfer kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Die weiteren Ermittlungen und Spurensicherungsmaßnahmen übernahm die Coburger Kripo.

Schläger sitzt in Justizvollzugsanstalt  ein

Am Montagnachmittag (24. Oktober) wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung gegen den Beschuldigten erlassen. Inzwischen sitzt der Mann in einer Justizvollzugsanstalt ein.

 

 



Anzeige