© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Spektakuläre Bergung bei Ebersdorf b. Coburg: Lkw fährt sich im Graben fest!

Bei einem Wendemanöver fuhr sich am Freitagmorgen (11. Juni) ein Trucker mit seinem Lkw-Gespann zwischen Friesendorf und Oberfüllbach (Landkreis Coburg) im Straßengraben fest. Der Lkw musste mit einer aufwendigen Bergung zurück auf die Straße gehoben werden. Der Lastwagen drohe abzurutschen und umzukippen.

Zwei mobile Krane und Spezialbergungsfahrzeug heben Gespann zurück auf die Straße

Gegen 07:30 Uhr versuchte der Lkw-Fahrer sein Gespann zu wenden und brachte sich dabei in die missliche Lage. Nur mithilfe zweier mobiler Krane sowie einem Spezialbergungsfahrzeug konnte das tonnenschwere Gespann wieder zurück auf die Fahrbahn gehoben werden. Der Lastwagen drohte in das durch den Regen der vergangenen Tage aufgeweichte Bankett einzusinken und umzustürzen.

Bergungskosten von mehreren Tausend Euro stehen an

Die Straße war bis zum Ende der Bergungsarbeiten um 10:15 Uhr gesperrt. Die örtliche Feuerwehr übernahm die Verkehrsregelung und sperrte die Straße ab. Am Gespann entstand kein Schaden. Die Bergungskosten summierten sich laut Polizei auf einen mittleren vierstelligen Euro-Betrag.



Anzeige