© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Ebersdorf bei Coburg: Schwan auf der A73 getötet

Auf der Autobahn A73 wurde am Donnerstagmorgen (11. Januar) ein Schwan von einem Pkw erfasst und getötet. Gegen 08:00 Uhr ging in der Polizeieinsatzzentrale die Meldung ein, dass sich mehrere Schwäne auf der A73 zwischen der Anschlussstelle Ebersdorf bei Coburg und dem Parkplatz Coburger Forst aufhalten würden.

Autofahrerin erfasst den Vogel

Noch während die alarmierten Beamten auf der Fahrt zu diesem Streckenabschnitt waren, erfasste eine 38-jährige Frau mit ihrem Auto einen weißen Schwan, der sich auf dem linken Fahrstreifen befand. Der Streife blieb leider nur noch die Aufgabe, das getötete Tier von der Fahrbahn zu bergen. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. Am Unfallfahrzeug wurde die Frontschürze beschädigt.