Ebersdorf (Lkr. Coburg): Schwerer Unfall mit Fahrerflucht

In Ebersdorf im Landkreis Coburg kam es am Nachmittag des gestrigen Dienstags zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B303. Ein Autofahrer wollte trotz Verbot an der Ausfahrt Eberdorf-Mitte links abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste er dazu sein Fahrzeug auf der Fahrbahn anhalten. Zwei hinter ihm fahrenden Fahrzeuge konnten noch rechtzeitig bremsen, auch die beiden Pkw hinter diesen konnten mittels Vollbremsung eine Kollision vermeiden. Dem fünften nachfolgenden Auto jedoch gelang dies nicht, es fuhr nahezu ungebremst auf die stehenden Fahrzeuge auf und schob sie zusammen. Dabei wurden vier Personen leicht verletzt und es entstand ein Gesamtsachschaden von 33.000 Euro.

Der Linksabbieger, der den Unfall verursacht hatte, vollzog derweil sein Abbiegemanöver und flüchtete. Der Polizei zufolge handelte es sich bei dem Fahrzeug um einen roten Opel Astra Kombi, mögliche Zeugen werden um Hinweise auf den Wagen gebeten.

 


 

 



Anzeige