© Bundespolizei

Ebersdorf: Randalierer (19) versteckt sich in Mülltone vor der Polizei

Gegen 5:00 Uhr am Samstagmorgen (18. August) randalierte ein 19-Jähriger im Bereich der Canterstraße von Ebersdorf bei Coburg und beschädigte dabei unter anderem ein Fahrzeug. Als die Polizei anrückte, suchte sich der stark Alkoholisierte ein eher unbequemes Versteck.

Spur der Verwüstung

Von Zeugen wurde beobachtet, wie der 19-Jährige zunächst über das Dach eines Pkw lief und die Windschutzscheibe eintrat. Anschließend warf er mit dem Mobiliar einer Pizzeria herum. Im weiteren Verlauf stieß er ein geparktes Motorrad um. Auf seinem Weg Richtung Bahnhofstraße nahm er unbefugt einen in einem Hinterhof abgestellten Motorroller an sich. Nach wenigen Metern Fahrt stürzte er, ließ den Roller liegen und flüchtete zu Fuß.

2,4 Promille Alkohol im Blut

Dabei versuchte er sich in einer Mülltonne vor der alarmierten Polizei zu verstecken. Dieses Vorhaben hatte allerdings keinen Erfolg. Die alarmierten Beamten nahmen den 19-Jährigen, der mit 2,4 Promille erheblich alkoholisiert war, in Gewahrsam. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und unbefugten Gebrauches eines Fahrzeuges eingeleitet.



Anzeige