© News5 / Merzbach

Ebrach: BMW prallt gegen Böschung und wird zurück auf die Fahrbahn geschleudert

Aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit kommt am Freitagabend (17.05.19) ein BMW-Fahrer bei Ebrach im Landkreis Bamberg von der Fahrbahn ab und überschlägt sich zwei Mal.

Überhöhte Geschwindigkeit führt zu schweren Unfall

Wie die Polizei mitteilte, befuhr am Freitagabend ein 50-jähriger BMW-Fahrer mit seiner 15-jährigen Beifahrerin die Bundesstraße 22 von Burgwindheim (Lkr. Bamberg) in Richtung Ebrach (Lkr. Bamberg). In einer Rechtskurve kam der Fahrzeugführer allein beteiligt von der Fahrbahn ab, woraufhin das Fahrzeug gegen eine Böschung prallte und zurück auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Beide Fahrzeuginsassen wurden beim Aufprall nur leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro.



Anzeige