© News5

Ebrach: Rollerfahrer stürzt und kommt ins Krankenhaus

Am Samstagmorgen (29. Juni) befuhr ein 48-Jähriger mit seinem Honda-Roller die Staatsstraße 2258 zwischen Ebrach (Landkreis Bamberg) und Rauhenebrach (Landkreis Haßberge). Auf Grund eines Fahrfehlers kam er in das Bankett, verlor dadurch das Gleichgewicht und stürzte ohne Fremdeinwirkung.

Unfallschaden in vierstelliger Höhe

Der Rollerfahrer verletzte sich leicht und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Am Motorroller entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.



Anzeige