© Steigerwaldschule Ebrach

Ebrach: Steigerwaldschule engagiert sich für die Rettung der Bienen

Die Steigerwaldschule Ebrach im Landkreis Bamberg ist im Finale eines Wettbewerbs zur Rettung der Bienen. Um den Insekten zu helfen, lernen die Schüler alles über bienenfreundliche Pflanzen und verbreiten diese Infos in ihrem sogenannten Bienen-Blog.

Ebracher unter der Top 15

Die Steigerwaldschule ist eine von 15 Schulen, die es ins Finale geschafft hat. Über 200 Klassen hatten sich für den Wettbewerb angemeldet. Mehr als 5.000 Fotos bienenfreundlicher Pflanzen, sind auf dem Instagram-Account der Initiatoren unter #GrünesLichtFürBienen eingegangen. Jeder einzelne Beitrag war laut Angaben der Jury auf einem hohen Niveau und zeugte von einem großen Engagement der Schüler.

Abstimmung bis Ende August

Wer den Schülerwettbewerb am Ende gewinnt ist derzeit noch offen. Bis zum 30. August kann jeder für seinen Favoriten abstimmen. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt dann im September.  Hier geht's zur Abstimmung!

Imker AG in Ebrach

Seit diesem Schuljahr gibt es an der Steigerwaldschule eigene Schulbienen. Mit einem Volk ging es los. Durch ein geschenktes zweites Volk, Ablegerbildung und ein eingefangenes geschwärmtes Volk, ist die Schule jetzt stolzer Besitzer von fünf Völkern. Die erste Honigernte brachte eine Ausbeute von ca. 15 kg Honig. Für die Bienen wurde auf dem Schulgelände eine Bieneweide angesät. Dazu verteilten die Schüler beim Schulfest Flyer mit bienenfreundlichen Pflanzen für Garten und Balkon. Außerdem konnte man bei einem Quiz anhand verschiedener Pflanzen sein Wissen im Bezug auf diese testen.

© Steigerwaldschule Ebrach© Steigerwaldschule Ebrach© Steigerwaldschule Ebrach© Steigerwaldschule Ebrach© Steigerwaldschule Ebrach


Anzeige