© News5

Eggolsheim (Lkr. Forchheim): Frontalcrash zwischen BMW & Audi

Am Dienstagfrüh (14. Oktober) stießen gegen 06:30 Uhr auf der Kreisstraße FO5 zwischen Eggolsheim und Drügendorf (Landkreis Forchheim) ein Audi TT und ein BMW Coupe frontal zusammen. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten von der Feuerwehr mit Rettungsgeräten aus ihren Fahrzeugen befreit werden.

Zwei Schwerverletzte aus Wracks geborgen

Bei den Verletzten handelt es sich nach ersten Erkenntnissen um eine 45-jährige Frau (Audi) und um einen 23-jährigen Mann (BMW) Sie wurden mit einem Rettungswagen sowie einem Rettungshubschrauber in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Der Zusammenprall der beiden Autos war so stark, dass der Motorblock des Audi komplett aus dem Wagen gerissen wurde und neben dem Sportwagen zum Liegen kam. Der Sachschaden an den Autos wurde auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Suche nach der Unfallursache

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei vor Ort könnte möglicherweise eine Ölspur für den Unfall verantwortlich sein. Die Staatsanwaltschaft Bamberg zog einen Gutachter zur genauen Klärung des Unfallhergangs hinzu. Die Kreisstraße war für mehrere Stunden gesperrt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Forchheim unter der Telefonnummer 09191/70900 in Verbindung zu setzen.

 



 



Anzeige