© TVO

Egloffstein: Trauerfeier für Oleg Popow

Ein prominenter Bewohner Oberfrankens ging letzte Woche von uns, Oleg Popow (86). Der weltberühmte Clown verstarb auf einer Tournee in seinem Geburtsland Russland. Zuletzt lebte er aber mit seiner Frau in Egloffstein im Landkreis Forchheim.

Großes Medieninteresse an der Beisetzung

Hier wurde er am heutigen Mittwoch (09. November) auch beigesetzt. Viele Gäste kamen in den 2.000-Einwohner-Ort in der Fränkischen Schweiz, um Abschied von Popow zu nehmen. Auch viele Egloffsteiner kamen zum Friedhof, um sich ebenfalls von ihrem Nachbarn zu verabschieden. Das Medieninteresse an der Trauerfeier war groß. So kamen unter anderem auch russische Journalisten nach Oberfranken, um zu berichten. Um dem Andrang gerecht zu werden, ließ die Gemeinde sogar Straßen komplett sperren.

Popow wollte in Egloffstein beigesetzt

Bei der Trauerfeier wurde noch einmal die Verbundenheit Popows mit seiner Wahlheimat Oberfranken deutlich. Es war sein ausdrücklicher Wunsch, in Egloffstein beigesetzt zu werden.

© TVO© TVO© TVO© TVO
Egloffstein: Berühmter Clown Oleg Popow ist tot
(Aktuell-Bericht vom 03.11.2016)


Anzeige