© EHC Bayreuth

EHC Bayreuth: Sebastian Busch verstärkt die Tigers

Der EHC Bayreuth bastelt weiter an dem Kader für die kommende Saison in der Eishockey Oberliga Süd. Mit Sebastian Busch kommt jetzt ein gelernter Center, der in den letzten Jahren meist als Außenstürmer auflief, an den Roten Main. Der 22-Jährige spielte zuletzt beim West-Oberligisten EV Duisburg.

Busch mehrere Jahre für Landshut auf dem Eis

Sebastian Busch ging zum ersten Mal in Erding aufs Eis. Anschließend wechselte er in seine Heimatstadt nach Landshut. Ab 2011 gehörte der technisch versierte Linksschütze dann zum festen Stamm der Cannibals, mit denen er ein Jahr darauf die Meisterschaft in der zweiten Liga feiern konnte. Insgesamt bestritt Busch über 130 Partien für seinen Heimatverein in der zweithöchsten Spielklasse des Landes, bevor es ihn nach Duisburg zog.

Zuletzt in Duisburg tätig

In der abgelaufenen Saison rückte Busch mir seinem Team dann bis ins Endspiel der Oberliga vor und scheiterte denkbar knapp mit den Füchsen am Aufstieg in die DEL2. Der 1,78 Meter große und 82 Kilo schwere Angreifer absolvierte in der letzten Saison 52 Partien, schoss zehn Tore und bereitete weitere 35 Treffer vor. Lediglich 14 Minuten verbrachte der stets fair agierende Stürmer dabei auf der Strafbank.

 



 



Anzeige