Ehrung: Heribert Trunk mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

Aus den Händen von Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil erhielt IHK-Präsident Heribert Trunk vorgestern das Bundesverdienstkreuz. Die Auszeichnung würdigt vor allem die Verdienste Trunks als Unternehmer. Die von ihm und seinem Kompagnon Klaus Huttner 1989 gegründete BI-LOG Service Group hat mittlerweile über 370 Mitarbeiter und wurde schon vielfach für ihre Innovationskraft im Dienstleistungsbereich ausgezeichnet, so mit dem Preis „Bayerns Best 50“ des bayerischen Wirtschaftsministeriums. In der Laudatio hebt der Wirtschaftsminister besonders auch die Verdienste Trunks um die Jugend hervor, etwa im Landesgremium SchuleWirtschaft und durch die Stiftung Chance Jugend, die Heribert Trunk 2003 ins Leben gerufen hat. Um die Wirtschaft des Freistaates hat sich Heribert Trunk, so die Laudatio, in vielfältiger Weise weit über sein eigenes Unternehmen hinaus verdient gemacht. Im Vorstand des Landesverbandes Groß- und Außenhandel und im Regionalvorstand des Bayerischen Unternehmerverbandes Metall und Elektro war er ehrenamtlich aktiv. Bei der Industrie- und Handelskammer für Oberfranken engagiert er sich als Vorsitzender des Industrie- und Handelsgremiums Bamberg, bis 2012 als Vizepräsident und seit 2012 als Präsident der Kammer.

 


 

 



Anzeige