© News5

Blumenrod: 10.000 Euro Schaden und ein Verletzter bei Brand in einem Firmengebäude

Im Rödentaler Ortsteil Blumenrod (Landkreis Coburg) ist bei einem Brand in einer Lagerhalle am Freitagnachmittag der Eigentümer des Gebäudes leicht verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Feuerwehr bringt Flammen schnell unter Kontrolle

Kurz vor 14.30 bemerkte ein Zeuge die brennende Halle in der Blumenroder Straße und alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Dachstuhl bereits Feuer gefangen, trotzdem konnte sie das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

Besitzer muss ins Krankenhaus

Der 45-jährige Besitzer der Lagerhalle erlitt durch den Brand eine leichte Rauchgasvergiftung und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Ursache des Feuers, bei dem etwa 10.000 Euro Sachschaden entstanden, ist bislang noch unklar. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Coburg übernommen.

ERSTMELDUNG (15:08 Uhr):

Am heutigen Freitag (20. April) ist in Blumenrod im Landkreis Coburg ein Feuer ausgebrochen. Laut ersten Informationen der Polizei brennt es in einer Firma in der Blumenroder Straße. Informationen über verletzte Personen gibt es derzeit keine. Allerdings steigt derzeit starker Rauch auf. Deswegen werden Anwohner gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Einsatzkräfte sind bereits vor Ort tätig.

 

  • Mehr Informationen folgen!
© News5


Anzeige